11/19/12
wpid-e6d2ed0dbeac739d56c0378117c3981a.jpeg

Lenormandkarten deuten: Folge 8 – Der Sarg

Beim Lenormandkarten-Deuten gibt es, wie bei anderen Kartensets, auch immer verschiedene Interpretationsmöglichkeiten. Neben dem Symbol auf der eigentlichen Karte kommt es auch darauf an, an welcher Stelle die Karte liegt und welche Kombinationen sich ergeben. Lenormandkarten deuten lernen Die achte Karte im Lenormandset ist der Sarg. Sie steht für ein Ende und eine Transformation, für Stillstand und Kummer, für eine Krankheit oder einen großen Schrecken. Damit ist sie der Karte Tod aus dem Tarot sehr ähnlich. Sowohl der Tod als auch der Sarg stehen für einen schmerzlichen Abschied von etwas – eine alte Beziehung, der Glaube an etwas Bestimmtes, ein Teil einer alten Persönlichkeit, der durch ein Trauma oder Ähnliches verloren geht. Solch ein Anschied ist keine leichte Sache und wird immer auch von einer gewissen Trauer begleitet. Die ist ein wichtiger Schritt, um Vergangenes hinter sich zu lassen und damit abzuschließen. Dieser Heilungsprozess kann je nach Persönlichkeit schnell gehen oder über lange Zeit anhalten, wichtig ist aber, dass damit erste wichtige Schritte in die Zukunft unternommen werden. Etwas Neues… » Gesamten Artikel lesen