09/26/12
wpid-80ebd00c5263ab55a7db97f5c2b0a9d1.jpeg

Die Tradition des Kartenlegens

Das Kartenlegen beherbergt eine Jahrhunderte alte Tradition und gehört heute noch zu den bedeutendsten Methoden des Wahrsagens. In vielen Ländern ist das Kartenlegen unter der Bezeichnung Kartomantie oder auch Kartomanik bekannt. Das Kartenlegen und Deuten ist nicht nur eine Modeerscheinung, sie hat primär das Ziel, Fragenstellern die Zukunft vorherzusagen. Dabei muss der Kartenleger auf einzelne Symbole und spezielle Karten-Kombinationen achten. Dafür sind spezielle Karten nötig, wie zum Beispiel die Lenormand-, Tarot-, Zaren- oder Kipperkarten. Natürlich ist das nicht alles. Engels- und Mondorakelversionen sowie die Karten der Zigeuner, die sie neben dem Handlesen benutzen, spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Tarot ist wohl die berühmteste und weltweit verbreiteste Variante des Kartenlegens. Es dient nicht nur dafür, psychologische als auch divinatorische Erkenntnisse zu erreichen, es soll demjenigen auch besonders eine Hilfestellung im Leben bieten. Tarot dient nicht dazu, eine direkte Antwort auf Fragen zu liefern, es ist eher als eine Art Wegweiser und Situationsdeuter zu verstehen.   Das klassische Tarot besteht aus 78 Karten, 22 der großen Arkana und 56 der kleinen… » Gesamten Artikel lesen

09/11/12
wpid-f3fdaddc3dbc7f57c05271c769933636.jpeg

Marie-Anne Lenormand – Die Sybille von Paris

Marie-Anne Adelaide Lenormand ist nicht die Erfinderin der berühmten Lenormandkarten, aber die Erfinder haben sie nach der Französin benannt. Mme. Lenormand wurde als Tochter einer Kaufmannsfamilie geboren. Ihre Jugend verbrachte sie in der Klosterschule in Alençon. Bereits früh interessierte sich Marie-Anne Lenormand für die Wahrsagerei. Dies war auch ein Grund, weshalb sie die Schule der Benediktinerinnen vor ihrem Abschluss verlassen musste. In den Wirren der Revolution Später kam sie mit prägenden Männern der Revolution zusammen, wie Robespierre und Saint-Just oder auch Marat. Ihnen sagte sie einen frühen Tod voraus, woraufhin sie ins Gefängnis kam. Dies machte sie als Wahrsagerin noch bekannter, als sie sowieso schon gewesen ist. Doch die Anklage wegen Hochverrats lies man zweimal fallen. Und kaum, dass sie das Gefängnis verlassen hatte, wurde sie von der französischen Kaiserin an den Hof gebeten und zu Rate gezogen. Zeit ihres Lebens wurde sie von wichtigen Personen der Öffentlichkeit aufgesucht, aber verklagt. Marie-Anne Lenormand las aus den Karten von Jean Francois Alliette. Die studierte Mathematikerin und Astrologin lebte einige Jahre in… » Gesamten Artikel lesen

09/7/12
wpid-6c6758695c34c7229514718934caf779.jpeg

Seminar: “Geheimnisvolles Tarot I” mit Hartmut Hering

Bei Hartmut Herings (seit 2009 zertifizierter Wellnesstherapeut Balance and Care) Seminar „Geheimnisvolles Tarot“, lernen Sie die Systematik und Symbolik des Tarot kennen und entwickelt durch zahlreiche praktische Übungen Ihren eigenen, persönlichen Bezug zu den Karten. Beginn:                 06.10.12 um 10:00 Uhr Ende:                   07.10.12 um 17:00 Uhr Anmeldeschluss:     04.10.2012 Max. Teilnehmer:    6 Preis:                   199,00€ Seminarnr.:           2182222 Veranstaltungsort ist der Seminarraum der ökologischen Massage- und Kosmetikpraxis “Die grüne Massage Anja Bauer”, in der Katzwanger Hauptstraße 117, 90453 Nürnberg. Der Seminarraum ist speziell für Kleingruppen ausgelegt. Jeder kann teilnehmen Für das Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist für alle Interessierten ausgelegt, die das Kartenlegen lernen möchten. Spezielle Grundkentnisse sind nicht von Nöten. Lediglich das Ride-Waite-Tarot-Deck kann entweder selbst mitgebracht oder bei Kursbeginn für 12 Euro erworben werden. Das Programm Tag 1: Theorie des Tarot Am ersten Tag widmen… » Gesamten Artikel lesen