09/21/12
wpid-3be27a95e246e93bf62eb0ea45ea8df2.jpeg

Folge 5: Der Baum

Unter den Lenormand- Karten findet sich eine Karte, auf der ein Baum zu sehen ist. Dem Baum werden traditionell viele Attribute zugesprochen, besonders die Ruhe und die Beständigkeit sind wichtige Eigenschaften. Der Baum steht aber auch für Gesundheit, Medizin, Natur, ein langes Leben und das Wachstum. Der Baum, der seine Wurzeln fest in den Boden verankert hat, unerschütterlich da steht und sehr alt werden kann, ist trotz seines festen Stammplatzes sehr anpassungsfähig. Bei Sturm geben seine Äste nach und wiegen sich im Wind, und er wandelt sich gemeinsam mit den Jahreszeiten. Bäume spenden Schatten gegen zu warme Sonnenstrahlen, sie bieten Sicherheit und Schutz vor Wind und Wetter. Dadurch bekommt er immer wieder die Attribute Zuverlässigkeit und Sicherheit zugesprochen. Von den Druiden wurden die Dryaden, die Baumgeist-Wesen verehrt. Das sind mächtige Naturgeister, die für die Druiden die Verbindung zwischen der geistigen und der materiellen Welt verkörperten. Damit steht der Baum immer auch dafür, das Bindeglied zwischen der eigenen Spiritualität und dem rationalen Denken zu sein. Innerhalb eines Legesystems steht der Baum… » Gesamten Artikel lesen