04/8/13
wpid-sense.jpg

Folge 10: Die Sense

Die zehnte Karte im Lenormand Kartensystem ist die, die wohl am meisten Angst machen kann und viele teilweise negative Bedeutungen trägt. Dennoch, die naheliegende Assoziation Tod, getragen durch den berühmten Sensenmann, ist nicht dir primäre Bedeutung der Karte. Auf ihr zu sehen ist, je nach Kartenset, in unterschiedlichen Kontexten die Sense, entweder auf einem Feld an einem Baum lehnend oder mit einem einem Strohballen. Sie taucht jedoch in den meisten Fällen als Werkzeug für die Feldarbeit auf, und nicht in Verbindung mit einer Darstellung vom Tod. Die Sense- eine Karte mit vielen Gesichtern Die Karte der Sense steht ganz allgemein für ein selbständiges Handeln, für die Ernte und für eine Trennung. Generell geht es um ein unerwartetes Ereignis, was recht schnell eintreten wird und nicht von positivster Natur ist. Liegen sehr positiv besetzte Karten in unmittelbarer Nachbarschaft, kann die Sense abgeschwächt werden und die Gefahr oder die Trennung, die sich hinter ihr verbirgt, ist nicht von dramatischer Art. Reiche Ernte oder große Gefahr? Es gibt jedoch aus Konstellationen, bei denen… » Gesamten Artikel lesen