03/11/13
wpid-blumenstrauss.jpg

Folge 9: Die Blume

Die neunte Karten der Lenormandkarten ist verziert mit Blumen. Einen Blumenstrauss verbinden wir in den meisten Fällen mit etwas Schönem. Blumen stehen für den Frühling und den Sommer und damit auch für das Leben und Energie. Blumensträuße sind oft ein Geschenk und damit sowohl mit einem besonderen Anlass als auch mit Liebe und Zuneigung verknüpft. Der Anblick eines schönen Straußes ist somit mit positiven Gefühlen verbunden, zaubert uns ein Lächeln auf die Lippen und erinnert uns an Momente voller Glück. Somit ist die neunte Karte auch eine der positivsten Karten in der Lenormand-Deutung. Blumen: Geschenke, Liebe, Zuneigung Die Interpretationsmöglichkeiten sind jedoch vielseitig. Um einen schönen Strauß entstehen zu lassen, ist ein gewisses Geschick erforderlich, deswegen steht die Karte unter anderem für Geschicklichkeit, Kreativität und Kunstfertigkeit. Sie kann somit auf ein Hobby oder eine künstlerische Begabung hindeuten. Viele verschiedene Interpretationsmöglichkeiten Der Ausspruch ‘etwas durch die Blume sagen’ weist auf eine andere Interpretationsmöglichkeit hin. Ein üppiger Blumenstrauß kann eine eigentlich schlechte Nachricht ein wenig bunter erscheinen lassen und vertuschen. So wird aus… » Gesamten Artikel lesen

01/17/13
wpid-lenormandkarten.jpg

Lenormand Deutung und Legung: Seminar in Berlin

Richtiges Kartenlegen will gelernt sein, ohne das nötige Wissen nützt auch das schönste Tarotkartenset nicht viel. Eine schöne Möglichkeit, Kartenlegen in netter Atmosphäre zu erlernen, sind Wochenendseminare, die in allen größeren Städten angeboten werden. In Berlin bietet Gabriela Martina Füsel regelmäßig Kurse an, in denen die geprüfte Tarotberaterin die richtige lenormand deutung zeigt und verschiedene Legesysteme erklärt. Gabriela Füsel betreibt seit dem Jahr 1990 das Kartenlegen, ist seit dem Jahr 2008 Mitglied im ersten Tarotverband Deutschland Tarot e.V, Gründerin des Berliner Tarot Stammtisches und Inhaberin der Tarotschule-Berlin. Lenormand deuten leicht gemacht Am ersten Wochenende im Februar (2.2-3.2) findet in Berlin ein Seminar mit dem Titel ‘Kartenlegen mit Lenormand’ statt, an dem maximal vier Teilnehmer beteiligt sein werden. Ziel des Seminars ist es, Anfängern die Symbolik und die Bedeutung der Lenormandkarten nahe zu bringen. Dazu gehört die Erläuterung von allen 36 Karten, die genaue Beschreibung der Tageskarten mit den unterschiedlichen Charakteren, die Erklärung der Personen-, Zahl- und Zeitkarten, die Jahres- und Wochenlegung, das Legesystem ‘Die große Tafel’ mit Häuserplan’ und die… » Gesamten Artikel lesen

09/14/12
wpid-dc1901b34a3db57f22e6f4e179ff99f8.jpeg

Skatkarten – Kartenlegen für Einsteiger

Klarheit, das ist es was viele Kartenleger am Tarot mit Skatkarten begeistert. Diese schnörkellose Optik ohne detaillierte Symbolik, scheint den Reiz der Skatkarten beim Kartenlegen auszumachen. Denn wo es keine aufwendigen Bilder gibt, dort sind die Deutungen meist auch klarer. Man verliert sich nicht in vielschichtigen Interpretationen. Für Einsteiger bestens geeignet Dies ist auch der Grund, warum dieses “Deck” ideal für Einsteiger geeignet ist. Gerade dann, wenn Sie wenig bis gar keine Erfahrung mit dem Kartenlegen haben, ist das Ergebnis mit Skatkarten viel unmissverständlicher. Deutungen lassen sich präzise auf den Punkt bringen. Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Grundbedeutungen soll hier nun erläutert werden: Die Bedeutung der Farbe Karo Diese Karten t auchen auf, wenn es um den finanziellen Bereich geht. Sie zeigen Chancen und Risiken in allen Geldangelegenheiten auf. Die Herz-Karten Die Herz-Karten stehen für den emotionalen Bereich. Sie geben Aufschluss über alle Herzensangelegenheiten und die damit verbundenen psychischen Belange. Pik beim Kartenlegen Begegnet Ihnen Pik im Tarot mit den Skatkarten, so erhalten Sie in der Regel Warnungen und… » Gesamten Artikel lesen

09/7/12
wpid-6c6758695c34c7229514718934caf779.jpeg

Lenormand – Herkunft und Einordnung

Die Lenormandkarten zählen zu den beliebtesten und bekanntesten Wahrsagerkarten weltweit. Die 36 Karten wurden nach der Wahrsagerin Marie Anne Lenormand benannt. Mitte des 19. Jahrhunderts ist das Set, das sich aus Sach- und Personenkarten zusammensetzt, kreiert worden. Zu den Personenkarten zählen u.a. die Karten “Dame”, “Herr” und “Kind”. Die Sachkarten bestehen u.a. aus der Karte des Buches und des Ringes. Personen- und Sachkarte in Einem Daneben gibt es auch Karten, auf denen sich eine menschliche oder tierische Gestalt befindet, die sowohl als Sach- als auch als Personenkarte angesehen werden.So steht z.B. die Karte “der Bär” für eine ältere Person. Sie kann aber auch als Sachkarte angesehen werden, die dann die Eigenschaften Stärke und Kraft repräsentiert. Die Karte der Wolken, kann auch als eine Karte der jeweiligen Situation angesehen werden. Sie steht für Unklarheiten, mangelnden Respekt und Schwierigkeiten. Je nachdem, in welcher Situation man sich persönlich befinden, können die Wolken auf Probleme hinweisen. Anwendung der Lenormandkarten Die Lenormandkarten können in verschiedenen Legesystemen ausgelegt werden. Man kann die Lenormandkarten als Tages-, Wochen-… » Gesamten Artikel lesen

09/7/12
wpid-b1331e31efefabb22dc0edec589b5826.jpeg

Das Mystische Lenormand – Klassisches in neuem Gewand

Seit über 150 Jahren werden die klassischen Lenormandkarten zur Deutung der Zukunft genutzt. Um sie zeitgemäßer zu gestalten, bemalte sie der Künstler Urban Trösch neu. Der in Zürich geborene Maler benutzte zur Gestaltung der Karten Naturfarben, wie sie auch schon im Mittelalter eingesetzt worden sind. Die Farben werden auf einem kreidegrundiertem Brettchen mit etwas Eiweiß vermischt. Diese Farben nutzte man auch früher zur Ikonenbemalung. Der Reiter – Bewegung im Leben Eine der schönsten Karten ist der Reiter. Das prachtvolle Einhorn trägt einen imposanten Krieger mit Engelsflügeln auf dem Kopf. Diese Karte deutet auf Bewegung hin. Sie lässt vermuten, dass etwas Gutes passieren könnte. Es kann aber auch sein, dass sie dem Fragenden mitteilen möchte, dass dieser Mut zeigen und wichtige Geschäfte abwickeln soll.Hier ist schnelles Handeln gefordert, denn dieser Zeitpunkt hält nicht lange an.  Wer keine Geschäfte abzuschließen hat, dem könnte die Karte sagen wollen, dass der Reiter Neuigkeiten bringt. Der Bär – Kraft und Zuversicht Eine andere, ebenso besondere Karte ist der Bär. Der Bär ist sowohl eine Personen- als… » Gesamten Artikel lesen

09/5/12
wpid-d7f3a817bf5d13f70bd60cebc9a9a4d3.jpeg

Sich selbst die Karten legen – Gefahren und Chancen

Bevor man sich selbst die Karten legt, gibt es einige grundsätzliche Dinge zu beachten. Wichtig ist es auf jeden fall, dass Du weder unter Zeitdruck stehst noch angespannt bist. Auch darfst Du nicht übermüdet oder krank sein, da dies Einfluss auf die Karten haben kann. Um Deine Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen, kann es zudem hilfreich sein, vorher eine Zeit zu schweigen oder zu meditieren. Eine Kerze oder leise Entspannungsmusik können Dir dabei helfen. Kartenlegen bedeutet Verantwortung Solltest Du es nicht schaffen Dich geistig frei zu machen, bitte eine Freundin darum, Dir die Karten zu legen oder gehe zu einer professionellen Kartenlegerin! Beim Auslegen der Karten sollten weder Du noch die Person die Dir die Karten legt die Arme oder Beine überkreuzen. Zudem solltest Du Dir immer vorher bewusst sein, dass derjenige, der die Karten befragt auch Verantwortung auf sich zieht. Indirekte Ratschläge statt mit der Tür ins Haus fallen Denn mit der Deutung der Karten kannst Du Personen verletzen, manipulieren und sogar in Depressionen stürzen oder eine Familie… » Gesamten Artikel lesen